Bewegte Zeiten

 

Aus der Erde

Unter dem Titel „Bewegte Zeiten — Archäologie in Deutschland“ präsentieren die Staatlichen Museen zu Berlin eine der größten und spektakulärsten Ausstellungen der letzten Jahre.

Smith begleitet das Großprojekt mit einer medien-übergreifenden Kampagne.

 

Zu den Highlights von „Bewegte Zeiten“ zählen der legendäre Berliner Goldhut und die Himmelsscheibe von Nebra, die erstmals in Berlin zu sehen sein wird. Beide Objekte stehen im Zentrum unserer Kampagne.

Wir inszenieren sie als noch halb in der Erde steckende Fundstücke, als wären sie gerade entdeckt worden. Die Motive machen den Betrachter selbst zum Schatzsucher und Entdecker.

 

Bundesweite Kulturkampagne

Die Kampagne wird über sämtliche On- und Offline-Kanäle inszeniert – vom Kinospot über breit angelegte Großflächen- und City-Light-Plakatierungen bis hin zu Produkten für den Museums-Shop.

Zur Social-Media-Kampagne gehört ein Clip mit Prof. Dr. Matthias Wemhoff. Der Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte ist einer breiten Öffentlichkeit als Moderator von Terra X bekannt und zählt damit zu den bekanntesten Archäologen Deutschlands.

 

Es ist bereits das sechste große Museumsprojekt, das Smith unter anderem für die Staatlichen Museen zu Berlin realisiert. Damit etabliert sich die Agentur weiter als eine der führenden Adressen für Kulturkommunikation in Deutschland.

Das Projekt wurde im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung gegen 4 Wettbewerber gewonnen.

 

 

Weitere Arbeiten