BIG MEK

Branding für das Museum Europäischer Kulturen
Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem. © Foto: David von Becker

Die Aufgabe

Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem heißt jetzt MEK und bekommt ein neues Erscheinungsbild. Das MEK beschäftigt sich mit Lebenswelten in Europa

und den Begegnungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Ein umfassendes Maßnahmenpaket soll Bekanntheit, Sichtbarkeit und Wiedererkennbarkeit des Hauses steigern.

Branding für das Museum Europäischer Kulturen

Das Konzept

Grundlage des neuen Auftrittes ist die responsive Wortmarke. Anders als die gewohnten statischen Logos kann sich der neue Schriftzug MEK unterschiedlichsten Formaten anpassen. Er soll sich sowohl gegenüber

Inhalten als auch dem Besucher öffnen. Ziel war es, ein flexibles, wandelbares Design zu entwickeln, das gleichzeitig eine starke Codierung darstellt. Wie das Museum selbst, steht auch das neue Erscheinungsbild für Offenheit. Berühungsängste mit fremden Kulturen sollen abgebaut werden.

 

Branding für das Museum Europäischer Kulturen

Entwickelt und umgesetzt wurde das Branding für das Museum Europäischer Kulturen von Smith. Das Projekt umfasst neben

dem Branding ein Leitsystem und die Einführung der Marke MEK, als Kurzform für Museum Europäischer Kulturen.

Branding für das Museum Europäischer Kulturen

Branding für das Museum Europäischer Kulturen
Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem. © Foto: David von Becker

Branding für das Museum Europäischer Kulturen

Branding für das Museum Europäischer Kulturen
Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem. © Foto: David von Becker
Branding für das Museum Europäischer Kulturen
Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem. © Foto: David von Becker
Branding für das Museum Europäischer Kulturen
Das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem. © Foto: David von Becker

 

 

 

Weitere Arbeiten